Bitte schreiben Sie uns!




Kulturelle Aktivitäten

Cultural Activities

1.  B A U E R N T H E A T E R / V O L K S B Ü H N E,

     Amateur Folk Theatre:

Stumm:                  Theaterstück „Arsen und Spitzenhäubchen“ – im Theatersaal Tipotsch; Termine: 27.12.2018, 02.01., 05.01., 14.01. 21.01., 28.01. 04.02., 11.02., 18.02., 25.02.2019, Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt EUR 10,–, Kartenreservierung unter Tel. 05283/2218, Infos unter www.theaterverein-stumm.at

2.  B Ü C H E R E I / S P I E L E V E R L E I H ; Libraries, Borrow-A-Game:

Bruck:                  Gemeindebücherei im Gemeindeamt, Bruck 40a, Tel. 0650/7619077, offen: Do 18.30-19.30, So 09.00-10.00 Uhr

Finkenberg:             Bücherei, Persal 209, Tel. 05285/62562, offen: Di 14.00-16.00, Do 16.00-18.00, Sa 17.00-19.00 Uhr

Fügen:                  Bücherei im Pfarramt, Lindenweg 1, Tel. 0650/7811054, offen: So 10.45-12.00, Di 09.30-11.00, Do 17.00-19.00, Fr 15.00-17.00 Uhr, Bücher, Zeitschriften, CD Roms, Spieleverleih

Gerlos:                  Pfarrbücherei (im EG der Friedhofskapelle), offen: Mi 15.30-16.30 Uhr

Ginzling:                Widumbücherei, Dornauberg 26, Tel. 05286/20039, offen: Mo 18.00-19.00 Uhr

                         Bergsteigerbücherei gegen Vorweis der Gästekarte bei der Ortsvorstehung Dornauberg-Ginzling im Naturparkhaus, Tel. 05286/5218

Mayrhofen:              Bibliothek Mayrhofen, Hauptstr. 409, Tel. 05285/64000-17, offen: Mo 18.00-20.00, Mi 09.00-11.00, Fr 13.30-16.30 Uhr

Strass:                   Gemeindebücherei im Gemeindeamt, Strass Nr. 68, Tel. 05244/62106-17, offen: Mi 17.00-19.00, So 09.00-11.00 Uhr

Stumm:                  Pfarrbücherei Stumm, offen: Di 17.00-18.00 Uhr, Sa 18.00-19.30 Uhr, Bücher zum Anschauen, zum Lesen und Vorlesen

Uderns:                 Bücherei im Caritas Zentrum, offen: Mi, Sa 17.00-18.30 Uhr, auch Spieleverleih

Zell am Ziller:            Bücherei im Pfarramt, Unterdorf 16, Tel. 05282/2319, offen: Do 15.30-18.00, So 09.15-09.45 Uhr (nach dem Gottesdienst)

3.  L I C H T B I L D E R V O R T R A G, Colour Slide Show:

Zillertal:                 Infos bei den jeweiligen Tourismusbüros

4.  K U N S T H A N D W E R K / K U N S T G E W E R B E;
     Arts and Crafts:

Aschau:                 Holzschnitzerei Burgstaller, Gewerbestr. 3, Tel. 05282/2279

                         Handweberei Waldner, Fischerweg 8, Tel. 05282/2041

Finkenberg:             Glasmalerei Sporer, Dorf 169, Tel. 05285/63732

Fügen:                  Rosengarten, Kunstdekorationen, Lindenweg 16, Tel. 05288/63020

                         König Franz, Gewerbeweg 9, Tel. 05288/64215

                         Bergkristall Heilsteine, Schmuck & Mineralien, Hochfügener Str. 2,
Tel. 05288/66099

Hippach/Ramsau:        Holzbildhauerei Stöckl, Laimach 85, Tel. 05282/3743

Mayrhofen:              Arbeiten in Messing und Silber, Schaukasten Galerie Kaiser, Waldbadstr. 534, Tel. 05285/62461

                         Holzbildhauer – Schnitzkunst, David Eder, Jakob-Moser-Str. 576,
Tel. 05285/64440

                         Wurzelschnitzer, Erwin Zimmermann, Ahornstr. 863,
Tel. 05285/63379

                         Glasveredelung, Glaserei Gerhard Mikesch, Hauptstr. 482,
Tel. 05285/62705

                         Kristallglasschleiferei, Unterberger, Hauptstr. 449, Tel. 05285/62170

                         Drechslerei und Holzwarengeschäft, Buchberger Walter, Pfarrer Krapf Str. 394, Tel. 05285/62698

Stumm:                  Drechslerei Rohrmoser, Tel. 05283/2254

                         Federkielstickerei Fritz Stiegler, Tel. 05283/2817

Tux:                    Bildhauer – Kunsthandwerk Leonhard Tipotsch, Lanersbach 454,
Tel. 05287/87348

Zell am Ziller:            Holz- und Mineralienausstellung Burgstaller Hainzenberg/Unterberg 82, Tel. 05282/2279 oder 0650/8602410

                         Kerzenwerkstätte Gredler, Unterdorf 8, Tel. 05282/240013, auf Wunsch wird Ihre individuelle Kerze angefertigt

                         Galerie Talbach-Kunstladen, Zellbergeben 16, Bilder und bäuerliche Ton-/Keramikarbeiten des heimischen Künstlers Anton Mair,
Tel. 0664/3139800

5.  M U S E U M / A U S S T E L L U N G E N, Museum, Exhibition:

Brandberg:              Mitterstall mit Naturparkausstellung „Kultur(land).schafts.Welten – Bergbäuerliche Kulturlandschaft im Naturpark“, Eintritt frei,
Tel. 05286/52181, offen: Mo-So 08.00-19.00 Uhr

Fügen:                  Bis 03.02.2019: Sonderausstellung Klang der Alpen – Schloss Fügen, Dorfplatz 7, Tel. 05288/6226; die dezentrale Landesausstellung im Barockschloss Fügen und in der Widumspfiste in Fügen/Zillertal (gemeinsam mit acht weiteren Stille Nacht Ausstellungen in den Bundesländern Salzburg und Oberösterreich) zeigt in über 30 Räumen auf 1.500 Quadratmetern vorwiegend die weltweite Verbreitung der Airs Tiroliens und des heutigen Weltfriedensliedes „Stille Nacht“, des Nationalsängertums und somit die Geburt und Entwicklung des „Tales der Musik“ – im Tiroler und internationalen Kontext – vom 18. Jahrhundert bis heute. 30.06.2018 bis 03.02.2019 von Di-So 13.00-17.00 Uhr offen. Kombiticket – Eintritt in das Schloss inkl. Museum in der Widumspfiste: Erwachsene EUR 8,–, Kinder (10-18 Jahre) EUR 4,–, bis 9 Jahre frei. Führungen nur auf Voranmeldung unter Tel. 05288/62262.

                         Museum in der Widumspfiste mit Abteilung Bergbau, Lindenweg 2, Tel. 05288/62201 oder 0650/2448028; Historische Zeitreise zu Volkskultur, Brauchtum und Zillertaler Nationalsänger, die im 19. Jahrhundert das berühmte Weihnachtslied „Stille Nacht“ in alle Welt brachten, offen: Mo 18.00-21.00, Mi 09.00-12.00, Fr 16.00-19.00 Uhr, Gruppen jederzeit auf Anfrage möglich

                         Schaukäserei und Museum Fügen, Sennereistr. 22, Tel. 05288/62334, info@kaeserei-fuegen.at, www.kaeserei-fuegen.at, offen: Mo-Fr 08.00-18.00, Sa 08.00-12.00 Uhr, Führungszeiten: Mo-Fr 10.00 und 11.00 Uhr mit Käseverkostung, Gruppen auf Vorbestellung

                         Galerie im FeuerWerk, laufend Ausstellungen namhafter nationaler und internationaler Künstler, Tel. 05288/601-11466,
www.binderholz-feuerwerk.com, offen: Mo-Fr 09.00-16.00 Uhr

                         FeuerWerk – HolzErlebnisWelt – Holz mit allen Sinnen erleben, Tel. 05288/601-11466, www.binderholz-feuerwerk.com, offen: Mo-Fr 09.00-16.00 Uhr (Führungen um 09.00, 11.00, 13.00, 15.00 Uhr)

Finkenberg:             Privates Mineralien- und Kristallmuseum, Fam. Mitterer, Persal 204, Tel. 05285/63691. Zahlreiche Gesteinsfunde aus der Zillertaler Bergwelt werden ausgestellt. Führungen nur nach tel. Vereinbarung, Eintritt: Erwachsene EUR 2,–, Kinder bis 15 Jahre frei

Ginzling:                Ausstellung „Gletscher.Welten“ im Naturparkhaus, Tel. 05286/52181, auf Anfrage, bei Gruppen wird um Voranmeldung gebeten

Tux:                    Mehlerhaus in Madseit, Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert (Heimatmuseum), offen: 28.12.-26.04., jeden Fr 13.00-18.00 Uhr, aktuelle Ausstellung „Olperer 150 Jahre Erstbesteigung“, Dauerausstellung „Magnesitwerk Tux 1925-1976“, Eintritt frei

                         „Die Kristalle der Steinzeitjäger“ im Alten Jöchlhaus in Madseit Führungen auf Anfrage, Tel. 05287/87668, Dauer ca. 1 Std., Erw. EUR 8,–, Kinder in Begleitung der Eltern oder Großeltern frei

Zell am Ziller:            Galerie Talbach-Kunstladen, Zellbergeben 16, Tel. 0664/3193800

                         Zillertaler Regionalmuseum, Talstr. 50b, Der Hof „Ental“ wurde 1713 in Burgstall/Schwendau erbaut. Im Jahre 1991 wurde der Hof von seinem ursprünglichen Standort abgetragen und zur Errichtung eines Museums in Zell am Ziller wieder aufgebaut. Führungen auf Anfrage unter Tel. 0664/1313787

                         Holz- und Mineralienausstellung Burgstaller am Hainzenberg/Unterberg 82, Tel. 05282/2279 oder 0650/8602410

Innsbruck:              Tiroler Landesmuseen, www.tiroler-landesmuseen.at:

                         Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Museumstr. 15, kunstgeschichtlicher und historischer Rundgang durch das Land Tirol von der Steinzeit bis in die Gegenwart, Tel. 0512/59489, offen: Di-So 09.00-17.00 Uhr

                         Museum im Zeughaus, Zeughausgasse 1, Typisches der Kulturgeschichte Tirols aus verschiedenen historischen Epochen,
Tel. 0512/59489-313, offen: Di-So 09.00-17.00 Uhr

                         Tiroler Volkskunstmuseum, Universitätsstr. 2, Tiroler Trachten, eine umfangreiche Krippenausstellung und historische Stuben,
Tel. 0512/59489-510, Mo-So 09.00-17.00 Uhr

                         Hofkirche, Universitätsstr. 2, berühmtes Grabdenkmal Kaiser Maximilians I. von 28 überlebensgroßen Bronzefiguren flankiert,
Tel. 0512/59489-510, offen: Mo-Sa 09.00-17.00 Uhr, So, Feiertag 12.30-17.00 Uhr

                         Das Tirol Panorama mit Kaiserjägermuseum, Bergisel 1-2, Inszenierung Tirols mit dem berühmten Innsbrucker Riesenrundgemälde als Hauptattraktion, Tel. 0512/59489-611, offen: Mi-Mo 09.00-17.00 Uhr, Di geschlossen

                         Grassmayr‘s Glockenmuseum, Leopoldstr. 53, Tel. 0512/59416

                         Schloss Ambras mit Kunst- und Wunderkammer, Schlossstr. 20,
Tel. 01/525244802, offen: tägl. 10.00–17.00 Uhr

                         Museum Goldenes Dachl, Herzog-Friedrich-Str. 15, 2. Stock,
Tel. 0512/53601441, offen ab 11.01.: Di-So 10.00-17.00 Uhr

                         Radiomuseum, Krahvoglstr. 19, Tel. 0512/2170

                         Alpenvereinsmuseum, Olympiastr. 37, Tel. 0512/59547-19

                         Stiftskirche Stiftsmuseum Wilten, Klostergasse 7, Tel. 0512/583048

                         Alpenzoo, Weiherburggasse 37, Tel. 0512/292323, www. alpenzoo.at,
offen: bis März 09.00-17.00, ab April 09.00-18.00 Uhr

Kramsach:               Museumsfriedhof, Sammlung alter Grabkreuze „Lustiger Friedhof“

Schwaz:                 Motorradmuseum bei Motorbär, Hermine-Berghofer-Str. 44,
Tel. 05242/63830

Terfens:                  Haus steht Kopf, Stublerfeld 1, Tel. 05242/21720 oder 0664/5152737

Wattens:                 Schreibmaschinenmuseum, Andrä-Angerer-Gasse 1, offen: Di-Sa 14.00-17.00, Do 14.00-18.00 Uhr, Gruppenführungen nach Anmeldung jederzeit möglich, Tel. 05224/54687 oder 0512/272399

                         Swarovski Kristallwelten, Kristallweltenstr. 1, Tel. 05224/51080

6.  S E H E N S W Ü R D I G K E I T E N, Sights:

Zillertal:                 Der Silvesterzug der Zillertalbahn fährt am 31.12.2018 mit Abfahrt in Jenbach um 09.40 Uhr. Infos an den Bahnhöfen oder unter
www.zillertalbahn.at

Aschau:                 Pfarrkirche Maria zum Siege, Thurnbachkirche St. Leonhard

Finkenberg:             Sagenumwobene Teufelsbrücke – 1876 erbaut, überspannt die tief eingeschnittene Tuxerklamm (tiefste Stelle ca. 70 m), und Hochstegbrücke, ebenfalls aus dem 19. Jhdt. (Zemmbach) – beides sind seltene Beispiele alter Tiroler Holzbautechnik

                         Pfarrkirche zum HL Leonhard erbaut im Jahre 1721

                         Naturdenkmal „Alte Linde“ (140 Jahre), befindet sich im Ortsteil Dorf bei der Herz-Jesu-Kapelle

Fügen:                  Pfarrkirche Maria Himmelfahrt, St. Pankrazkirche mit ganzjähriger Krippenausstellung, Wallfahrtskirche Marienberg

Gerlos:                  Pfarrkirche zum Hl. Leonhard und Lambert, Kapelle zum Hl. Nepomuk in Gerlos-Gmünd, Schwarzach Kapelle „zur kühlen Rast“ in Gerlos-Gmünd

Ginzling:                Pfarrkirche Maria Himmelfahrt

Hart:                    Pfarrkirche Hl. Bartholomäus, Marienkapelle mit Kreuzwegstationen, höchster Schleierwasserfall des Zillertales

Hippach/Ramsau:        Pfarrkirche zum Hl. Ingenuin und Albuin, Ramsauer Kirche „Mariä-Sieben-Schmerzen“, Kapelle Burgschrofen

Kaltenbach:             Kaltenbacher Wasserfall, Marienkapelle mit Kriegerdenkmal

Mayrhofen:              Zillertaler Bauernhäuser im Ortsteil Dorf Haus, Hollenzen und im Bergdorf Brandberg

                         Pfarrkirche mit Deckengemälde „Rose von Jericho“ von Max Weiler

Ried:                    Pfarrkirche zum Hl. Johannes der Täufer

Schlitters:               Pfarrkirche Hl. Martinus mit Deckengemälden, Nepomukkapelle, Kranbatkapelle

Strass:                   Pfarrkirche zum Hl. Jakobus, Wallfahrtskirche Maria Brettfall mit Krippe

Stumm:                  Schloß Stumm, Pfarrkirche zum Hl. Rupert

Tux:                    Denkmalgeschützte Bauernhofsiedlung in Gemais

                         Mehlerhaus in Madseit, Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert (Heimatmuseum), offen: 28.12.-26.04., jeden Fr 13.00-18.00 Uhr, aktuelle Ausstellung  „Olperer 150 Jahre Erstbesteigung“, Dauerausstellung „Magnesitwerk Tux 1925-1976“, Eintritt frei

                         Panoramaterrasse am Hintertuxer Gletscher: Direkt auf der Bergstation des Gletscherbus 3 befindet sich die Panoramaterrasse. Mit Fernsicht bis zu 100 km, von den Dolomiten und der Ortlergruppe bis hin zur Zugspitze. Die Auffahrt zur Panoramaterrasse ist „barrierefrei“ – Österreichs höchstgelegener Personenaufzug bringt auch Familien mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrer problemlos auf die Panoramaterrasse, Infos unter Tel. 05287/8510

                         Pfarrkirche in Lanersbach St. Thomas, sowie die Kapellen in Hintertux und Vorderlanersbach

                         Spannagelhöhle beim Spannagelhaus am Hintertuxer Gletscher, ganzjährig Führungen (Dauer ca. 1 Std.), Preis: EUR 15,– pro Erwachsenem, EUR 8,– für Kinder bis 15 Jahre, für Kinder unter 6 Jahren nicht geeignet, Führungen auf Anfrage, Tel. 05287/87251

                         Natur Eis Palast am Hintertuxer Gletscher, ganzjährig Führungen (Dauer ca. 1 Std.), Preis: EUR 21,– pro Erwachsenen, EUR 13,– für Kinder, Eintritt ab 6 Jahren; tägl. Führungen 09.30 Uhr (nur auf Vorreservierung), 10.30, 11.30, 12.30, 13.30 und 14.30 Uhr, Treffpunkt: Container neben Bergstation Gletscherbus 3/Gefrorene Wand; Anmeldungen: Natursport Tirol, Tel. 0676/3070000

Uderns:                 Pfarrkirche Sankt Briccius, Kapellenweg, Plunggenkapelle

Zell am Ziller:            Pfarrkirche zum Hl. Vitus; Wallfahrtskirche Maria Rast: 1738 in prachtvollster Aussichtslage oberhalb von Zell am Hainzenberg erbaut. (Winterwanderweg!); Herz-Jesu-Kapelle (Zellberg) 1841 errichtet: Kreuzweg zur Kapelle, kleine Josef-Kapelle befindet sich auf halber Strecke

                         Gerlosberg-Kapelle, über Kreuzweg erreichbar

                         Kaiserdenkmal: vor dem Gerichtsgebäude, soll an den Besuch Kaiser Franz I. anlässlich der Vereinigung des Zillertales mit Österreich
erinnern

                         Knappensäule: eine schlichte Marienstatue an der oberen Gerlosstr., von Bergleuten zum Dank für den Schutz der Muttergottes beim gefährlichen Goldabbau errichtet

7.  T I R O L E R A B E N D, Tyrolean Evenings:

Wenn nicht eigens angegeben, dann jeweils laut Anschlag.

Info bei den Tourismusverbänden.

Gattererberg:             Gasthof Jägerklause, Gattererberg 1a, Tel. 05283/2793, Beginn: 20.30 Uhr, auf Anfrage

8.  S O N S T I G E S, Miscellaneous:

Für weitere Veranstaltungen siehe örtliche Tourismusbüros

Mayrhofen:              White Lounge – eine Iglubar komplett aus Schnee am Geniesserberg Ahorn, Übernachtung möglich, Infos unter Tel. 05285/62277

Schwaz:                 Zeiss Planetarium Schwaz, Vorstellungszeiten und versch. Programme unter www.planetarium.at oder Tel. 05242/72129 4�ۊ:�n