Besichtigungen

BESICHTIGUNGEN; visits, guided tours; visites:

Kirchen und Baudenkmäler siehe unter kulturelle Aktivitäten/Sehenswürdigkeiten


Aschau:            
Handweberei Waldner, Fischerweg 8, Mo-Fr 08.00-12.00, 14.00-18.00, Sa 09.00-12.00 Uhr, Tel. 05282/2041, Gruppen bis max. 20 Personen (für Gruppen tel. Voranmeldung notwendig)

Holzschnitzerei und Mineralienschau Burgstaller im Gewerbepark, Mo-Di 19.00-21.00, Mi, Fr 10.00-13.00, 14.00-18.30, Do, Sa 10.00-14.00 Uhr, Tel. 0650/3307060

Schnapsbrennerei „Wildauer’s Zillertaler Edelbrände“, Dorfstr. 70a, der Brennereikeller ist jeden Do 14.00-17.00 Uhr zur Besichtigung und für die Verkostung offen (Feiertage geschlossen), für Gruppen bis 15 Personen jederzeit auf Voranmeldung, Öffnungszeiten Verkauf: Mo-Fr 14.00-17.00 Uhr, Tel. 0681/10843956

Brandberg:       
Steinbock.Welten im Zillergrund, offen Juni- September tägl. 08.00-19.00 Uhr, Eintritt frei, Tel. 05286/52181

Mitterstall, tägl. geöffnet, Eintritt frei, Infos unter Tel. 05286/52181

Alte Mühle – erbaut im Jahr 1857 und betriebsbereit, steht seit 1999 unter Denkmalschutz, kann nur von außen besichtigt werden

Finkenberg:      
Teufelsbrücke, ein seltenes Beispiel für Tiroler Holzbautechnik aus dem Jahre 1876

Fügen:              
Zillertaler Speckstube, Rosenweg 38, Tel. 05288/62230,
info@zillertaler-speckstube.at, www.zillertaler-speckstube.at, jeden Fr von 15.00-18.00 Uhr kostenlose Besichtigung der Selcherei und Gratiskostprobe des orig. Zillertaler Bauernspecks, Gruppen ab 10 Personen jederzeit auf Anfrage

Schaukäserei und Museum, Sennereistr. 22, Tel. 05288/62334, info@heumilch.tirol, www.heumilch.tirol; Erleben Sie die traditionelle Herstellung unserer heimischen Käseprodukte in unserer Schaukäserei hautnah; offen: Mo-Fr 08.00-18.00, Sa 08.00-14.00 Uhr, Führungszeiten: Mo-Fr um 10.00 und 11.00 Uhr mit Käseverkostung. Gruppen auf Voranmeldung zu den Geschäftszeiten jederzeit möglich

FeuerWerk – HolzErlebnisWelt – Genuss, Kino und Shop; offen: Mai bis Oktober Mo-Sa, 09.00-16.00 Uhr. Film HolzWerk – Der Weg des Stammes, Film HolzLeben, Kombiticket: Erwachsene
EUR 4,50, Kinder (8-14 Jahre) EUR 2,–, Tel. 05288/601-11466, www.binderholz-feuerwerk.com

Museum in der Widumspfiste, Lindenweg 2, Tel. 05288/62262, 0650/2448028 oder 05288/62201, Zeitreise zu Volkskultur und Brauchtum vergangener Zeiten, zu den Zillertaler Nationalsängern, die im 19. Jahrhundert das berühmte Weihnachtslied „Stille Nacht“ in alle Welt brachten. Offen: Di-Fr 14.00-17.00 Uhr

Ginzling:           
Besichtigung des größten Holzaschenbechers der Welt „Guinness-Weltrekord“ bei Hans Fankhauser, Ginzling 11, Tel. 0664/4626845, auch Verkauf von urigen Holzaschenbechern und Holzuhren

Führung Schlegeis-Staumauer – Erfahrene Staumauer-Führer zeigen und erklären das Innere der Schlegeis Staumauer, Preis pro Person EUR 6,– (Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr bezahlen EUR 3,50; bis 6 Jahren frei)

Hart:                
Lodenerzeugung Kreutner David, Rosenstr. 13, Termin nach Vereinbarung, Tel. 05288/63191

Schnaps vom Kölblhof, Josef und Priska Kreidl, Helfensteinstr. 6, Tel. 0676/842397100; eine Besichtigung des Brennwerkes und eine Schnapsverkostung sind jederzeit auf Anfrage möglich

Hippach:          
Holzbildhauerei Alois Stöckl, Laimach, Tel. 05282/3743

Schaubrennerei Ausser-Ummerland, Fam. Spitaler Markus, Schwendberg 269, Tel. 0664/4753/244

Zillertaler Edelbrand Stiegenhaushof, Fam. Fankhauser, Schwendau 130, Tel. 0664/1983/150

Schnapsbrennerei Innerummerland, Schwendberg 272, Tel. 05282/50949

Schnapsverkostung Hannes Sporer „Klammstein“, Kleinschwendberg 272, Tel. 05285/62915, Angebot: Bienenhonig

Schnapsbrennerei Zeile – Zillertaler Edelbrände, Dorf 179, Schwendau, Tel. 0664/1755789

Strasser Häusl, Laimach 129, Tel. 0664/5237545

Mayrhofen:       
Info: Tauern Touristik GmbH, Tuxerstr. 795, Tel. 050313/23201, tourismus@verbund.com, schlegeis@tauerntouristik.at, www.tauerntouristik.at

Erlebnissennerei Zillertal, Hollenzen 116, Schau-Sennerei mit Schau-Bauernhof und Restaurant „Sennereiküche“, Tel. 05285/62713, www.erlebnissennerei-zillertal.at

Wassernaturspielplatz „Brindlang“

Zillertaler Bergladen, Hauptstr. 476, Tel. 0664/4745644, Uralte Schnapsbrennerei, „Schnapsgenuss vom Berg“

Ramsau:           
Erlebnisbrennerei Feldishof mit Führung und Verkostung,
Tel. 05282/3363 oder 0664/3446106

Ried:                
Schaubienenstock am Waldweg Richtung Uderns

Schlitters:         
Bauernhofbesichtigung beim „Brixnerhof“, Anmeldung bei Fam. Hirschhuber, Tel. 05288/72429

Kerzenwelt Schlitters, kostenlose Vorführung der handgemachten Kerzenkunst (ab 12 Personen), Schlitters 589, Tel. 05288/63670, www.kerzenwelt-schlitters.at

Tux:                  
In der Tuxer Mühle wird vom 20.06.-29.09.2022 jeden Mo 13.00-16.00 Uhr das Korn wie früher zu Mehl gemahlen, Auskünfte Tourismusverband Tux-Finkenberg, Tel. 05287/8506

Bergkäserei Stoankasern, ab Juli kann man zusehen, wie Milch zu Butter und Käse verarbeitet wird, jeweils 07.00-11.00 Uhr

Spannagelhöhle, 01.06.-14.10. tägl. stündliche Schauhöhlenführungen (Dauer ca. 1 Std.), Mindestgröße 1,20 m, Info:
www.spannagelhoehle.at, Tel. 05287/87251; Abenteuerführungen auf Anfrage und gegen Voranmeldung

Natur Eis Palast am Hintertuxer Gletscher: Gletscherbesucher (Kinder ab 6 Jahren in Begleitung eines Elternteils) können dieses Naturphänomen auf einer Reise durch das ewige Eis erleben. Spezielle bergsteigerische Kenntnisse sind nicht notwendig. Führungen mit Natursport Tirol, Roman Erler, ohne Voranmeldung, 10.30, 11.30, 12.30, 13.30, 14.30 Uhr; Treffpunkt: Gefrorene Wand 15 Min. vor Beginn der Führung; Gruppen ab 10 Personen auf Voranmeldung! Info über Natursport Tirol unter
www.natureispalast.info, info@natursport.at, Tel. 0676/3070000; oder beim Hintertuxer Gletscher, www.hintertuxergletscher.at, info@hintertuxergletscher.at, Tel. 05287/8510

Das Alte Jöchlhaus in Madseit mit einem Mindestalter von 600 Jahren ist eines der ältesten untersuchten Bauernhäuser in Nordtirol, Besichtigung der Bergkristallwerkzeuge vom Riepenkar, die aus der Steinzeit stammen, auf Anfrage, Tel. 05287/87668, office@dasaltehaus.at. Kinder in Begleitung der Eltern oder Großeltern gratis

Zell am Ziller:   
Kneipp- und Wasserspiellandschaft Gänsanger am Hainzenberg – jederzeit kostenlos zugänglich!

Holzschnitzereien und Mineralienausstellung Burgstaller, Hainzenberg, Unterberg 82, Tel. 05282/2279, Krippen, Alpinmineralien

Besichtigung Orig. Tiroler Speckselche mit Verkostung beim Alpengasthof Enzianhof, Gerlosberg 23, Tel. 05282/2237

Goldschaubergwerk in Hainzenberg ab Mitte Mai offen: Führungen Mai, Juni, 11.00, 13.00 Uhr; Führungen Juli und August ca. stündlich (tägl. offen), September ca im Zweistundentakt, Oktober 11.30 Uhr, www.goldschaubergwerk.com oder Tel. 05282/4820

Schaukäserei in Hainzenberg, Verkauf tägl. 09.00-18.00 Uhr (Führungen im Anschluss an die Besichtigung des Goldschaubergwerks möglich), www.goldschaubergwerk.com oder
Tel. 05282/4820, Besichtigung Tierpark beim Goldschaubergwerk in Hainzenberg, Tel. 05282/4820

Kerzenwerkstätte Gredler, Unterdorf 8, Tel. 05282/240013

Schnapsbrennerei Eberharter, Unterlehenhof, Schnapsverkostung und Besichtigung, Rohrberg 68a, Tel. 05282/3236 oder 0664/6572961

Weingut Gielerhof, Weinverkauf & Besichtigung, Rohrerstr. 18b,
Tel. 0664/1379610

MAUTSTRASSEN; toll roads; routes à péages:

Zillertal:           
Zillertaler Höhenstraße – Auffahrten: Ried, Kaltenbach, Aschau, Zell/Zellbergeben, Hippach, Gebühr: PKW bis 6 Personen und mehrspurige KFZ EUR 8,–, einspurige Fahrzeuge EUR 5,–, Kleinbus EUR 17,–, Omnibusse mit mehr als 12 Plätzen EUR 22,–; Auffahrt nur für Busse mit 30 Sitzplätzen möglich bzw. die Buslänge darf 10,5 m nicht überschreiten! www.zillertaler-hoehenstrasse.com

Brandberg:       
Zillergrund, Gebühr: PKW bis 5 Pers.: EUR 10,–; einspurige Fahrzeuge: EUR 5,–; im Bus pro Person EUR 1,50–

Gerlos/Krimml: 
Gerlos Alpenstraße: PKW: Tageskarte: EUR 10,50; 8-Tage-
Karte: EUR 23,-,–, 3-Wochen-Karte: EUR 39,– Jahreskarte: EUR 54,– / Motorräder: Tageskarte: EUR 7,50, 8-Tage-Karte 17,50, 3-Wochen-Karte EUR 26,-, Jahreskarte EUR 54,– / Bustarifen: EUR 1,90 pro Person, Kinder (6-15 Jahre) EUR 0,90 pro Kind; bis 6 Personen oder Leerbus EUR 11,40 – Der Rückfahrt am selben Tag ist kostenlos. Info: Kasse Krimml, Tel. 06564/7261

Ginzling/Zemmtal:                            
Schlegeisstausee, Gebühr: PKW bis 5 Pers.: EUR 14,50; Busse EUR 4,– pro Person; einspurige Fahrzeuge EUR 10,50; offen: 21.05. bis Ende Oktober 2022, nur Fahrzeuge bis zur Höhe von 3,6 m

Mayrhofen:       
Stilluptal, Gebühr: PKW bis 5 Pers.: EUR 8,–, einspurige Fahrzeuge EUR 2,50

NATUR -, TIERPARKS; nature parks, zoos; parcs naturels, zoos:

Zillertal:           
Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen, erstreckt sich von ca. 1.000 m (bei Ginzling) bis 3.510 m (Hochfeiler). Als „Ruhegebiet Zillertaler Hauptkamm“ seit 1991 unter Schutz, seit 2001 Träger des Prädikats „Naturpark“, Mai- Oktober Naturpark-Sommerprogramm mit geführten Wanderungen. Ausstellungen: „Gletscher.Welten“ im Naturparkhaus in Ginzling, „Kulturlandschafts.Welten“ im Mitterstall in Brandberg, „Steinbock.Welten“ im Bereich Bärenbad im Zillergrund – mit Steinbockgehege

Finkenberg:      
Geschütztes Landschaftsgebiet „Glocke“ – Schluchtwelt, 33 ha, direkt im Ortsgebiet

Schutzgebiet „Moorlehrpfad“ – Naturwelt, Feuchtbiotop am Penken

Fügen:              
Tiergehege am Goglhof mit Wildfütterung

Naturlehrpfad Marienberg

1000 m2 großer Romantikpark – der Wald des Hotel Kohlerhof, 20 Min. vom Hotel entfernt, Tel. 05288/62962

Gerlos:             
Kinderbauernhof, Hotel Kröller, Gmünds 21, Tel. 05284/5202

Streichelzoo Farm Resort Geislerhof, Gmünd 34a, Tel. 05284/20052

Streichelzoo beim Alpengasthof Finkau im Wildgerlostal, Tel. 0664/2613285

Hart:                
Naturerlebnisweg mit Schleierwasserfall

Hippach:          
Wildgehege Paulerhof, Tel. 0664/9121272

Kaltenbach:      
Murmelland bei der Kaltenbacher Skihütte: Im Naturgehege, auf 1.800 m direkt an der Zillertaler Höhenstraße, erhält man einen Einblick in die Lebensweise dieser putzigen Alpentiere. Ein Kinderspielplatz und zahlreiche Streicheltiere lassen jeden Ausflug zum Erlebnis werden. Fam. Schweiberer, Tel. 0676/6104250, www.murmelland-zillertal.at

Mayrhofen:       
AdlerBühne Ahorn mit Vorführungen (außer Di), Infos unter
Tel. 05285/62277

Schau-Bauernhof der Erlebnissennerei Zillertal, Tel. 05285/62713

Ried:                
Tiergehege (Rot- und Dammwild, Uhu, Hasen usw.) beim Restaurant Schönblick, Riedberg, Tel. 0664/9127970

Zell am Ziller:   
Tierpark am Hainzenberg bei der Schaukäserei Hochzeller Käsealm, Fam. Rieser, Unterberg 109, Tel. 05282/4820

Streichelzoo & Almspielplatz am Gerlosstein, Tel. 05282/2275

STAUSEEN; reservoirs; lacs artificiels:

Gerlos:             
Durlaßbodenstausee im Wildgerlostal (Schwimmen, Tretbootfahren, Surfen, Stand Up Paddling, uvm.)

Ginzling:           
Schlegeisstausee im Zamsergrund

Mayrhofen:       
Stilluppstausee im Stilluptal

Stausee Zillergründl im Zillergrund: Im Linienbus erhält man einen „Umweltbonus“, den man in einem Gasthaus eigener Wahl im Zillergrund einlösen kann.